FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
FIA Formula 3
Featured

Pressemitteilung 4 / 2024

31. Januar 2024

Charlie Wurz startet mit Jenzer Motorsport in der FIA F3 Meisterschaft

FIA F3

Mit Charlie Wurz komplettieren wir unser 2024 Rookie-Aufgebot für die neue Saison.

Der in Monaco lebende Oesterreicher Charlie Wurz wird mit Jenzer Motorsport in der 2024 FIA-Formel-3-Meisterschaft antreten.
Charlie began 2017 im Kartsport. In 2021 stieg er auf Formel Fahrzeuge um, obwohl er auch seit 2021 regelmässig im Porsche Carrera Cup Middle East startet. In 2021 fuhr Charlie in der F4 Italienischen Meisterschaft 6 Rennen. Zu Anfang der Saison 2022 gewann er die F4 UAE Meisterschaft. In der F4 Italienischen Meisterschaft glänzte er mit dem 4. Gesamtrang, in der F4 ADAC Meisterschaft mit dem 7. Gesamtrang. Charlie bereitete sich dann in Neuseeland in der Formel Regional Oceania Meisterschaft, welche er souverän gewann, auf die Saison 2023 vor. In 2023 fuhr er in der Formel Regional Europäischen Meisterschaft und auch in der Euroformula Open, welche er mit dem 6. Gesamtrang beendete. Nach den Testfahrten Ende 2023 und der Teilnahme am FIA F3 Macau Grand Prix mit unserem Team entschied sich Charlie für den nächsten Schritt in seiner Motorsport Karriere und wird mit Jenzer Motorsport die anspruchsvolle FIA F3 Meisterschaft in Angriff nehmen.

Charlie Wurz: „Ich freue mich sehr, mit Jenzer Motorsport in der FIA F3-Saison 2024 an den Start zu gehen. Ich fühle mich zuversichtlich und wohl, ein Team mit so hoher Motivation hinter mir zu haben. Ich kann es kaum erwarten, in ein paar Wochen in Bahrain loszulegen.“

Andreas Jenzer: „Ein Teil von Charlies Blut scheint purer Treibstoff und Leidenschaft zu sein!“ Die offiziellen FIA F3-Testtage, die wir Ende 2023 gemeinsam absolvierten, und wie er beim anspruchsvollen FIA F3 Macau-Weltcup-Event glänzen konnte, waren sehr positiv. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, grossartige Ergebnisse zu erzielen und das Jenzer Motorsport Fahrzeug im neuen Design erneut an die Spitze zu bringen.“

Lesen Sie mehr unter:
www.fiaformula3.com


glauser
motorex
racingfuel